Zehnmal höhere Zusatzbeiträge von Krankenkassen befürchtet

Geschrieben von Versicherungsmakler Cottbus am 2. Februar 2016. Veröffentlicht in Kurzmeldungen

In den nächsten Jahren rechnen die gesetzlichen Krankenkassen mit deutlich steigenden Beiträgen. Im Schnitt liegt der Zusatzbeitrag, den die Arbeitnehmer zahlen, bei 1,1 Prozent. Christian Zahn, der Vorsitzende des Ersatzkassenverbandes sagt voraus das in den nächsten Jahren die Sätze für die Mitglieder um 0,2 bis 0,3 Prozentpunkte steigen würden:“Durch die teure Gesetzgebung der großen Koalition wird der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz bis 2020 auf zwei Prozent steigen“. Zusätzliche Ausgaben in Höhe von 16 Milliarden Euro in den nächsten fünf Jahren seien der Grund dafür.

Vergleichsrechner gesetzliche Krankenversicherung